Warum Finanzplanung für Startups wichtig ist – 5 Dinge, die zu beachten sind

[Hinweis: Dieser Artikel erschien am 25. April 2017 als Gastbeitrag auf RuhrGründer]

Dem griechischen Reeder Aristoteles Onassis wird der Ausspruch zugesprochen: „Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen.“ So einfach das klingt, so schwer tun sich viele Startups damit. Entweder, weil sie mit der Erstellung einer fundierten Liquiditäts- und Finanzplanung überfordert sind oder diese für reine Zeitverschwendung und damit für überflüssig halten. Mehr lesen →